Eine Technik zum energetischen Reinigen von Chakren

Diese energetische Reinigung kannst du fuer dich selber nutzen oder du kannst diese Technik auf einfache Weise bei anderen anwenden. In den vielen Jahren unserer Erfahrung mit tausenden von Menschen in der ganzen Welt wurde klar, dass unsere Chakren von innen nach aussen ihren Abdruck erhalten. Trotz unserer besten Anstrengungen kann der innerste Kern unserer eigenen Chakren durch keine noch so aufwendige auessere Reinigung wirklich geklaert werden. Diese Technik des Aufloesens ist sehr kraftvoll, denn sie ermaechtigt dich (oder die Person, die du unterstuetzt) aktiv an der energetischen Reinigung aller Chakren teilzunehmen.

Wende die Reinigung deiner Chakren in der Badewanne oder unter der Dusche mindestens einmal in der Woche an. Waehrend du im Wasser bist, kannst du deine Hand nach jeder Chakra Klaerung abspuelen. Du wirst eine Erhellung deiner Schwingung und ein durchgehendes Gefuehl des Wohlergehens bemerken. Wenn du mit jemand anderem arbeitest, spuelst du deine Haende nach jeder Chakra Reinigung in einer Schuessel mit Wasser ab. Wasser ist fluessig und die Energie wird ganz einfach in das Wasser abgegeben, ohne einen Nebeneffekt bei dir oder bei der Person mit der du gerade arbeitest.

- Lege deine offene Hand, mit der Innenseite nach unten, auf deine Stirn. Maenner benutzen ihre rechte Hand, Frauen ihre linke. Spreize deine Finger weit auseinander um die Energie problemlos zu bekommen. Wenn du mit jemand anderem arbeitest, plazierst du deine offene Hand etwa fuenf Zentimeter ueber dem jeweiligen Chakra, wobei du darauf achtest nicht den Koerper zu beruehren.

- Nun sagst du dir selbst, dass du jeden einzelnen Gedanken, jedes Gefuehl und jede Emotion, bei der du nicht in der Lage gewesen bist diese zu zeigen oder auszudruecken, in deine Hand entlaesst. Diese Energie loszulassen wird sich wie tausende kleiner Schlaege in deiner Handflaeche anfuehlen. Lasse deine Hand ueber deiner Stirn bis du dir sicher bist, dass es nichts mehr aufzuloesen gibt.

- Bewege deine Hand als naechstes ueber deine Kehle. Entlasse in deine Hand all die Situationen in der Vergangenheit in denen du getoetet wurdest, weil du die Wahrheit gesagt hast, all die Situationen als andere dich kritisiert haben, weil du deine Wahrheit mitgeteilt hast, all die Situationen in denen du schreien wolltest und all die Situationen als du geschrieen hast und niemand dich hoerte. Entlasse auch alle die Worte, die du bedauerst gesprochen zu haben und all die Worte, die zu dir gesprochen wurden, von denen du wuenscht, sie nie gehoert zu haben.

- Entlasse die Energie einfach von deiner Kehle, von der Rueckseite deines Nackens und von deinen Schultern in deine Hand.

- Bewege deine Hand als naechstes ueber dein Herz und halte sie dort fuer einen Moment. Du fuehlst die Waerme deiner eigenen Liebe fuer dich selbst. Dies ist die Wahrheit deines Wesens. Erlaube dir mit diesem Gefuehl solange zusammen zu sein wie du moechtest.

- Bewege deine Hand zu deinem dritten Chakra - die Region unterhalb deines Brustbeins und oberhalb deiner Taille. Einige nennen dies die Gegend des Oberbauchs oder Solarplexus. Dieses Chakra ist fuer alle Themen zustaendig, die Menschen mit anderen in Bezug auf Macht und Kontrolle haben. Plaziere deine Hand ueber deinem Solarplexus und sage immer wieder und wieder zu dir selbst: Ich habe die Kontrolle ueber meinen Koerper.

- Entlasse all die Menschen in deine Hand, die Kontrolle ueber dich haben wollten oder von dir wollten, dass du anders bist oder dich anders verhaelst als der, der du wirklich bist. Entlasse in deine Hand alle Verzerrungen, die du in Bezug auf Macht und Kontrolle hast. Entlasse alle Moeglichkeiten, ueber die du mit anderen durch emotionale Verknuepfungen, Traumata oder Beziehungen verbunden bist.

- Bewege deine Hand als naechstes zu deinem zweiten Chakra, gerade unterhalb deines Nabels. Einige Philosophien oder Glaubenssysteme nennen dies den Sitz des Bewusstseins oder den Hara-Punkt. Dieses Chakra enthaelt die Dualitaet unserer maennlichen und weiblichen Seite, welches die letzte Dualitaet unseres physischen Selbstes ist. Sage dir selbst, dass du genau der bist, der du bist und nicht was die Gesellschaft, deine Mutter oder dein Vater, die Religion, die Medien, oder was Maenner oder Frauen dir erzaehlt haben wer du sein sollst. Sei einfach der, der du bist. Sag immer und immer wieder: Ich bin ein/eine Mann/Frau und habe die Kraft des maennlichen/weiblichen.

- Finde mit dieser Kraft die Balance zwischen deiner maennlichen und weiblichen Energie. All das bedeutet, dass du in jeder deiner Lebenserfahrungen oder -umstaende entscheiden kannst, was du in diesem Moment sein moechtest - maennlich, wenn du es sein musst, oder weiblich, wenn du es sein musst.

- Plaziere deine Hand nun ueber dem Wurzel oder Basis Chakra, welches in der Leistengegend liegt, ober halb deines Schritts. Um es noch einmal zu wiederholen, wenn du mit jemand anderem arbeitest, sei vorsichtig ihn oder sie nicht zu beruehren, sondern plaziere deine Hand etwa 7 bis 10 Zentimeter ueber dem Chakra.

- Fuehle, wie du alle alten Gedanken, Gefuehle und Emotionen, die jemals in dich, auf dich oder durch dich projiziert wurden, in deine Hand drueckst. Lasse alle Gedanken, Gefuehle und Emotionen los, die du irgendwann auf andere projiziert hast. Presse all diese Energie aus dir heraus direkt in deine Hand. Draenge alle Verzerrungen oder alle Arten von Energien an denen du dich vielleicht noch festhaelst heraus. Fuehre das Aufloesen solange fort bis du fuehlst, dass nichts mehr zwischen deinen Beinen herauskommt. Du wirst wissen wenn es fertig ist.

- Schaue dann mit deinen spirituellen Augen auf und sieh das wundervolle Licht, das auf dein Kronen-Chakra scheint. Dieses Licht ist dein spiritueller engelhafter Teil - dein Hoeheres Selbst. Fuehle diesen lichten Teil von dir durch dein Kronen-Chakra in deinen Koerper herunterkommen. Bringe dieses Licht deines Hoeheren Selbstes vollkommen in dein Sein. Bringe es hinunter bis zu deinen Zehen und fuehle, wie es deinen ganzen Koerper erleuchtet.

Uebersetzung:
ANTAKARANA - Praxis fuer Neues und Altes Wissen – www.antakaranan.net

Valid XHTML iconValid CSS icon